Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Projekt?


Projekte können Online-Shops, Portale, redaktionelle Webseiten, Webservices oder andere Systeme sein, die man im Internet erreichen kann. Prinzipell ist es eine Sammlung von URLs, die zusammen in einem Kontext stehen. Normalerweise werden Projekte über eine gemeinsame Domain definiert.

Wie viele URLs darf ich pro Projekt überwachen?


Wir wollen, dass alle wichtigen URLs eines Projektes mit in der Überwachung sind und getestet werden. Dabei sollte von jedem Seitentypen eine URL in Leankoala hinterlegt sein. Im Durchschnitt sind es ca. 20 Seiten, sollten es einmal mehr sein, ist dies aber durch ein Projekt abgedeckt. 

Ich habe aber tausende URLs, was nun?


Das ist in den meisten Fällen kein Problem. Kunden wie stern.de nutzen ebenfalls Leankoala und haben Millionen von Artikeln in den letzten Jahren geschrieben. Hier ist es wichtig zu überlegen, welche Seiten "gleich" sind. Hier müssen nicht alle Seiten überwacht werden, sondern nur ein Repräsentant. Im Normalfall reduzieren sich damit die Seiten auf ein paar Dutzend. Ansonsten haben wir noch unseren Crawler, der für große Portale Wunder vollbringt.

Gehören Subdomains zum gleichen Projekt?


Subdomains können in Leankoala problemlos eingetragen werden und gehören mit zur Projekt-Domain. 

Kann ich alle meine internationalen Seiten mit einem Projekt abdecken?


Wenn es sich bei den Seiten um Portale oder Shops für andere Länder unterschiedlich behandelt, dann sind dies mehrere Leankoala-Projekte. Falls es sich "nur" um eine mehrsprachige Seite handelt, kann diese mit einem Projekt überwacht werden. In welche Kategorie dein Projekt fällt, kann dir unser Support-Team gerne direkt beantworten.

In guter Gesellschaft